Compliance Officer (IHK)

Compliance Officer (IHK)

In Zusammenarbeit mit der IHK Heilbronn-Franken | Zentrum für Weiterbildung bieten wir den in Deutschland ersten IHK-Zertifikatslehrgang für die Ausbildung zum Compliance-Officer an.

Compliance-Officer in mittelständischen Unternehmen haben die Aufgabe, ein Programm zu entwickeln und zu überwachen, das sicherstellt, dass das Unternehmen, seine Führungskräfte und Mitarbeiter die maßgeblichen rechtlichen Vorschriften und internen Richtlinien einhalten. Dazu gehört, die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter des Unternehmens in allen Fragen zu beraten, die mit diesem Thema zusammenhängen. Der Zertifikatslehrgang behandelt alle Aufgaben eines Compliance-Officers, seine Stellung im Unternehmen, Haftungsfragen und vermittelt das erforderliche Wissen für einen erfolgreichen Start in die neue Rolle im Unternehmen.

Ein wichtiger Schwerpunkt dieses Ausbildungslehrgangs ist es, die angehenden Compliance—Officer mit ihren Aufgaben in Zusammenhang mit dem Aufbau eines Compliance-Managementsystems vertraut zu machen. Darüber hinaus wird auf die wichtige Überführung dieses Systems in den operativen Betrieb sowie die Implementierung eines effizienten und effektiven Compliance-Risikomanagements eingegangen.

Zielgruppe

Compliance-Officer oder die, die es werden wollen, Qualitätsmanager, Mitarbeiter von Compliance- und Rechtsabteilungen, Fach- und Führungskräfte, die mit Compliance-Fragestellungen konfrontiert sind sowie Rechtsanwälte, Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer.

Hinweis für Rechtsanwälte:

Der IHK-Zertifikatslehrgang wurde bereits von Rechtsanwaltskammern teilweise als Fortbildungsleistungen für Fachanwälte i.S.d. § 15 FAO anerkannt. Die RAK Stuttgart wird Ihren entsprechenden Antrag auf (Teil‑) Anerkennung ebenfalls wohlwollend prüfen bezüglich der Fortbildung gem.

  • § 14n FAO, Besondere Kenntnisse im internationalen Wirtschaftsrecht.
  • § 13 FAO, Besondere Kenntnisse im Strafrecht.
  • § 14i FAO, Besondere Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht.
  • § 14l FAO, Besondere Kenntnisse im Bank- und Kapitalmarktrecht.

Dazu sollten Rechtsanwälte jeweils gegenüber Ihrer zuständigen Rechtsanwaltskammer konkret vortragen, unter welche Ziffer des Inhaltsverzeichnisses dieses Lehrgangs das jeweils relevante Fortbildungsthema subsumiert wird und mit welchem Zeitaufwand die Unterrichtung stattfand. Diese Informationen werden Ihnen, und bei Bedarf der Rechtsanwaltskammer, im Rahmen des Lehrgangs gern zur Verfügung gestellt.

Inhalt

Was ist Compliance?

  • Historischer Hintergrund
  • Zielsetzung von Compliance
    - Rechtlich einwandfreie Geschäftstätigkeit
    - Effiziente Geschäftstätigkeit
  • Ethische Unternehmensführung und Compliance
  • Wettbewerbsvorteil Compliance

Konsequenzen mangelhafter Compliance

Der Compliance-Officer

  • Qualifikation
  • Aufgaben
  • Rechtliche Bewertung seiner/ihrer Position des Compliance-Officers
  • Gestaltung des Arbeitsvertrages des Compliance-Officers
  • Organisatorische Einbettung im Unternehmen
  • Prozessmodell für die Umsetzung seiner/ihrer Aufgaben
  • Haftung

Übersicht über verschiedene Rechtsgebiete

  • Antikorruptionsregeln (Deutschland und international)
    - Ziele der Gesetze
    - Erläuterung der wichtigsten Vorschriften - Einzelthemen z.B.: Einladung, Bewirtung und Geschenke, Beauftragung von Vermittlern, Interessenkonflikte, uvm.
  • Kartellrecht
    - Ziel der deutschen und europäischen Normen - Erläuterung zu Preisabsprachen, Marktaufteilung usw.
  • Arbeitsrecht
    - Quantitative Zielvereinbarung
    - Rolle des Betriebsrates
    - Arbeitsrechtliche Sanktionen usw.
    - Überprüfung neuer Mitarbeiter für kritische Funktionen
  • Datenschutz
  • Exportbestimmungen
  • Produkthaftung

Aufbau eines Compliance-Managementsystem

  • Commitment der Geschäftsleitung
  • Beispiele Verhaltenskodex und wichtige interne Compliance-Richtlinien
  • Compliance-Risikomanagement
  • Compliance-Kommunikation
  • Funktion des Compliance-Beauftragten
  • Due Diligence externer Geschäftspartner (z.B. Zulieferer / Vertriebspartner) / interne Untersuchungen
  • Whistleblower Hotline / Ombudsmann
  • Compliance als kontinuierlicher Verbesserungsprozess verstehen
  • Berichterstattung
  • Incentivieren und Sanktionieren
  • Dokumentation

Am Ende des Lehrgangs präsentieren die Teilnehmer(innen) ihre jeweiligen Projektarbeiten. Aus Gründen der Qualität ist die Zahl der Teilnehmer auf zwölf Personen beschränkt

Abschluss
IHK-Zertifikat

Ort
IHK-Zentrum für Weiterbildung GmbH
Ferdinand-Braun-Str. 20
74074 Heilbronn

Termine in 2021

Online oder Präsenz - abhängig von Nachfrage

  • Di. - Fr., 09.11. - 12.11.2021, 08:30 - 16:30 Uhr
  • Do. - Fr., 09.12. - 10.12.2021, 08:30 - 16:30 Uhr

Investition

2.100 €

Termine in 2022

Online

  • Di. - Fr., 22.05. - 25.03.2022, 08:30 - 16:30 Uhr
  • Do. - Fr., 28.05. - 29.04.2022, 08:30 - 16:30 Uhr
  • Di. - Fr., 18.10. - 21.10.2022 , 08:30 - 16:30 Uhr
  • Do. - Fr., 17.11. - 18.11.2022, 08:30 - 16:30 Uhr

Präsenz

  • Di. - Fr., 17.05. - 20.05.2022 , 08:30 - 16:30 Uhr
  • Do. - Fr., 23.06. - 24.06.2022, 08:30 - 16:30 Uhr

Investition

2.200 €

Auskunft und Beratung

Prof. Dr. Andreas Kark

oder

IHK Heilbronn-Franken | Zentrum für Weiterbildung
Frau Sabine Weiß, Telefon: 07131 26414-40

Anmeldungen
Bitte melden Sie sich für diesen Lehrgang direkt bei der IHK Heilbronn, IHK-Zentrum für Weiterbildung an.

In diesen Schulungen erhält Ihr Compliance-Officer das notwendige Rüstzeug, um seine/ihre Auf­gabe effizient und effektiv wahrzunehmen. Auch in diesem Training wird beson­derer Wert darauf gelegt, den spezifischen Erfordernissen Ihres Unter­nehmens Rechnung zu tragen.